Home | Impressum | Kontakt | Suchen | Sitemap | Drucken
 

„Nur für kurze Zeit – alles gloffe?“: Arnim Töpel im Pumpwerk

Mit „Nur für kurze Zeit!“ widmet sich Arnim Töpel in Text und Musik der Endlichkeit. Nicht als Drohung, sondern als Chance. Die Besucher erwartet bei seinen Auftritten viele neue Songs am Piano, Bewährtes in anderem Gewand, Ausflüge in die Literatur, aber auch ewig nicht Gehörtes und Unerwartetes. Am Samstag, dem 13. Januar 2018, ab 20 Uhr, tritt Arnim Töpel mit seinem Programm „Nur für kurze Zeit – alles gloffe?“ im Kulturhaus Pumpwerk Hockenheim auf.

Vor fünfzehn Jahren beschloss der gelernte Jurist und ehemalige Radio-Talker beim Südwestfunk Baden-Baden, Arnim Töpel, beruflich auf die Bühne zu gehen. Gut 2.500 Auftritte hat er seitdem zwischen Flensburg und Luzern absolviert. Schon sein Debüt-Programm „Sex ist keine Lösung“ hat ihm den „Deutschen Kleinkunstpreis“ eingebracht („für musikalische Klasse und sprachliche Eleganz“, so das Urteil). Die folgenden sieben Preise haben seinen Ruf als „Ausnahmeerscheinung“, „Bluesdenker“ und „Philosoph unter den Kabarettisten“ in der deutschsprachigen Kleinkunstszene gefestigt. Mittlerweile widmet er sich als „MASTERBABBLER“ verstärkt unserer Region, der Kurpfalz. Für seine Verdienste um die Sprache wurde er im Frühjahr 2014 mit der Hermann-Sinsheimer-Plakette ausgezeichnet. Verbreitetes Prädikat: Wohltuend.

Karten für 18 Euro (16 Euro ermäßigt für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte) gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Stadthalle Hockenheim (Telefon 06205 21190), im Kartenshop der Hockenheimer Ta-geszeitung/Schwetzinger Zeitung, im Kiosk am Bahnhof Hockenheim sowie unter der Ticket-Hotline 06205 922625. Auf der Internetseite http://www.pumpwerk-hockenheim.de können Karten auch online bestellt werden.


© Stadt Hockenheim, alle Rechte vorbehalten