Home | Impressum | Kontakt | Suchen | Sitemap | Drucken
 

Kinder fordern: „Nicht ohne uns!“

„Ein überzeugendes Plädoyer für die weltveränderte Kraft, die in den Kindern steckt“. Mit diesen Worten lobt die Stuttgarter Zeitung den Film „Nicht ohne uns!“ Die „Interkulturelle Gruppe“ der Lokale Agenda 21 Hockenheim präsentiert das Werk am Freitag, dem 19. Januar, um 19 Uhr bei einem „Filmabend der besonderen Art“ im Bürgersaal des Rathauses Hockenheim. Er ist vor allem für Kinder im Alter von fünf bis 14 Jahren, aber auch für Erwachsene, ein Filmtipp. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Film „Nicht ohne uns!“ betrachtet 16 Kinder in 15 Länder auf fünf Kontinente und mit einer Stimme. So unterschiedlich ihr Lebensumfeld, so unter-schiedlich ihre Persönlichkeiten auch sind, so sehr ähneln sich ihre Ängste, Hoffnungen und Träume und die eindrückliche Mahnung unsere (Um-)Welt zu erhalten. Egal ob privilegiert aufwachsend in der westlichen Wohlstandsgesellschaft oder in den armen Regionen Afrikas oder Asiens und unmittelbar konfrontiert mit Kinderarbeit, Prostitution, Krieg und Gewalt, haben alle diese Kinder die universelle Sehnsucht nach Sicherheit und Frieden, Glück, Freundschaft und Liebe. Sie eint die Ablehnung und die Angst vor Krieg und Gewalt. Und jedes einzelne dieser Kinder macht sich Sorgen um die Natur und die damit verbundene Zerstörung ihres direkten und indirekten Lebensraums. Alle 16 Kinder lassen in dem Film „Nicht ohne uns!“ die Zuschauer an ihren Gedanken, Wünschen, Ängsten und Hoffnungen teilhaben: Neugierig und hungrig nach Bildung wollen sie die Welt verändern. Ein Film über die Zukunft des Planeten, die diese Kinder einmal mit gestalten wollen – ein Appell an uns alle: „NICHT OHNE UNS!“.

© Stadt Hockenheim, alle Rechte vorbehalten