hockenheim.de: Das Internet-Portal für Hockenheim
URL: http://www.hockenheim.de/main/bauen_wohnen/bauen/baurecht



Bauen & Wohnen
Baurecht

Baurecht

Das Sachgebiet Baurecht der Großen Kreisstadt Hockenheim ist als untere Baurechtsbehörde für die Bearbeitung aller Bauanträge, Bauvoranfragen, das Kenntnisgabeverfahren sowie für Ausnahme-/Abweichungs- und Befreiungsanträge zuständig.

Dies gilt auch für die Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Reilingen, Neulußheim, Altlußheim.

Weitere Aufgabenfelder

Aktuell ab 01.04.2008: Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) Baden-Württemberg

Welches Ziel verfolgt der Gesetzgeber mit dem Erneuerbare-Wärme-Gesetz? 

Ziel des Gesetzes ist es, die anteilige Nutzung erneuerbarer Energien bei der Wärmeversorgung von Wohngebäuden als verbindlichen Standard einzuführen. Die dadurch erzielte Einsparung fossiler Brennstoffe trägt zum Klimaschutz bei.

Welche Nutzungspflichten regelt das Gesetz für Neubauten?

Das Gesetz regelt eine Nutzungspflicht für Bauherren von neu zu errichtenden Wohngebäuden, für die ab dem 1.April 2008 der Bauantrag gestellt wird oder beim Kenntnisgabeverfahren die Bauvorlagen erstmalig eingereicht werden. Bei diesen Gebäuden müssen mindestens 20 % des jährlichen Wärmebedarfs durch erneuerbare Energien gedeckt werden.

Digitale Formulare

Merkblatt zum Erneuerbare-Wärme-Gesetz Baden-Württemberg für Neubauvorhaben

Nachweisführung nach § 6 EWärmeG für Neubauten / Solarthermische Anlage

Nachweisführung nach § 6 EWärmeG für Neubauten / Bioöl oder Biogas

Nachweisführung nach § 6 EWärmeG für Neubauten / Feste Biomasse

Nachweisführung nach § 6 EWärmeG für Neubauten / Wärmepumpe

Nachweisführung nach § 6 EWärmeG für Neubauten / Entfallen der Nutzungspflicht

Nachweisführung nach § 6 EWärmeG für Neubauten / Ersatzweise Erfüllung

(c) Stadt Hockenheim
www.hockenheim.de
Alle Rechte vorbehalten

Erstellt am: 2008-04-17 15:46:36
Gedruckt am: 16. Januar 2018