hockenheim.de: Das Internet-Portal für Hockenheim
URL: http://www.hockenheim.de/main/bauen_wohnen/bauen/grundbuchamt



Bauen & Wohnen
Grundbucheinsichtsstelle

Grundbucheinsichtsstelle

Die Grundbucheinsichtsstelle Hockenheim befindet sich in Zimmer 1.4 Erdgeschoss Altbau des Rathauses.

Die Aufgaben der Grundbucheinsichtsstelle sind:

  •  Entwürfe und Beurkundungen im Rahmen der Zuständigkeit des Ratschreibers gemäß § 32 Abs. 3 LFGG  BW

  • Hilfestellung / Auskünfte / Beratungen in Grundbuchangelegenheiten
  • Auskünfte aus dem Baulastenbuch



Hinweise:
Die Einsicht in das Grundbuch ist nach § 12 Grundbuchordnung jedem gestattet, der ein berechtigtes Interesse darlegt. Einsichtsberechtigt ist z.B. der eingetragene Eigentümer, eingetragene Berechtigte und Gläubiger, Personen mit Forderungen gegen den Eigentümer oder einen eingetragenen Berechtigten sowie u. U. Grundstücksangrenzer. Reine Neugier oder Kaufinteresse berechtigen nicht zur Einsicht. Wer zur Einsicht in das Grundbuch berechtigt ist, kann Abschriften aus dem Grundbuch sowie von Urkunden verlangen, auf welche in Grundbucheintragungen Bezug genommen wurde (z.B. Kaufverträge oder Teilungserklärungen nach dem Wohnungseigentumsgesetz).


Abschriften aus den Grundakten können über die Grundbucheinsichtsstelle Hockenheim oder unmittelbar durch den Antragsteller bei dem Grundbuchzentralarchiv Baden-Württemberg (GBZA) in 70806 Kornwestheim, Stammheimer Straße 10 angefordert werden.


Die Identität des Einsichtssuchenden / Antragstellers muss durch Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises nachgewiesen werden.


Die Einsicht in das Grundbuch ist kostenlos.

Für Grundbuchausdrucke fallen folgende Kosten an:

einfache (unbeglaubigte) Grundbuchausdrucke: 10 Euro

amtliche (beglaubigte) Grundbuchausdrucke: 20 Euro.

 

Für Unterschriftsbeglaubigungen, Entwürfe und Beurkundungen werden Gebühren nach dem GNotKG berechnet.
Im Übrigen sind die Leistungen der Grundbucheinsichtsstelle gebührenfrei.

 

Notartag


An jedem Mittwoch - ganztägig - (Zimmer 1.2 im Erdgeschoss Altbau des Rathauses) finden öffentliche Beurkundungen sowie öffentliche Beglaubigungen von Unterschriften durch Herrn Notarvertreter Büttner vom Notariat II Schwetzingen statt.

Termine können bei der Grundbucheinsichtsstelle unter Tel.: 06205 21-103 vereinbart werden.


Änderung bei den Notarsprechtagen: Die Sprechstunden finden ab Dienstag, dem 2. Januar 2018, an verschiedenen Orten und zu unterschiedlichen Zeiten statt. Sie werden dann von drei Notaren angeboten.

Die Sprechstunde jeden Dienstag von 9 bis 13.30 Uhr im Rathaus Hockenheim (Zimmer 1.2, Erdgeschoss Altbau) übernimmt Notar Dr. Jens Fröhle. Seine Kollegin, Notarin Eva Büttner, bietet sie jeden Donnerstagvormittag von 9 bis 12.30 Uhr im Büro in der Heidelberger Straße 3 (ehemals Engel-Apotheke) an. Donnerstagnachmittags ist Notar Walter Büttner von 13.30 bis 17 Uhr in denselben Räumlichkeiten erreichbar. Für Beurkundungstermine an den Notarsprechtagen ist eine vorherige Terminvereinbarung bei einem der Notare erforderlich.


Das geänderte Angebot im Überblick



Für die Führung des Grundbuches der Gemarkung Hockenheim ist das Amtsgericht Mannheim - Grundbuchamt - zuständig.

Anschrift:

Amtsgericht Mannheim

- Grundbuchamt -

Voltastraße 9

68199 Mannheim


Homepage des Notariats Schwetzigen (u. a. Checkliste für notarielle Kauf- und Übergabeverträge)

Publikationen des Justizministeriums Baden-Württemberg zum Erbrecht, Betreuungsrecht, Vereinsrecht u. a.

(c) Stadt Hockenheim
www.hockenheim.de
Alle Rechte vorbehalten

Erstellt am: 2008-04-17 15:47:18
Gedruckt am: 23. April 2018