Home | Impressum | Kontakt | Suchen | Sitemap | Drucken
 
 

Grundsteuer

Die Grundsteuer wird zu je einem Viertel ihres Jahresbetrages am 15. Februar/ 15. Mai/ 15. August und 15. November fällig. Auf Antrag besteht die Möglichkeit den Jahresbetrag in einer Summe am 1. Juli zu entrichten.
Hiervon abweichend tritt die Fälligkeit am 15. August eines Jahres ein, wenn der Jahresbetrag der Grundsteuer zwischen 3 und 15 Euro beträgt, bei einem Jahresbetrag zwischen 15 und 30 € wird dieser je zur Hälfte am 15. Mai und 15. August fällig.
Bei der Grundsteuer gilt es zu beachten, dass ein ergangener Bescheid solange Gültigkeit behält, bis ein neuer Bescheid ergeht. Dies ist insbesondere in den Fällen von Bedeutung, in denen ein Eigentumswechsel stattfindet. Der bisherige Eigentümer ist der Stadt gegenüber auch für die Zeit nach dem Eigentumswechsel zur Zahlung der jeweils fälligen Beträge verpflichtet, solange ein neuer Bescheid keine anderstlautende Regelung trifft. Zwischen bisherigem und neuem Eigentümer getroffene Vereinbarungen haben nur privatrechtliche Bedeutung.

Zuständigkeit:
Steueramt

Ansprechpartner:
Hr. Notheisen, Fr. Birkenmeier

Adresse:
Rathausstr. 1
68766 Hockenheim

Zimmer-Nr:
216/217 (Altbau)

Telefon:
06205 21-223, -225

Telefax:
06205 21-118



Ansprechzeiten:
Mo - Fr : 8.00 bis 12 Uhr; Mi: 14 bis 18 Uhr;


© Stadt Hockenheim, alle Rechte vorbehalten