Home | Impressum | Kontakt | Suchen | Sitemap | Drucken
 
 

Passangelegenheiten

Der Reisepass ist vom Antragsteller persönlich zu beantragen. Der Fingerabdruck ist bei Ausstellung ab dem sechsten Lebensjahr zu entrichten.

Benötigt ein Minderjähriger einen Reisepass, wird ein Unterschriftsblankett mit den Unterschriften beider Elternteile benötigt. Ist ein Elternteil alleinerziehend so muss ein Nachweis über die alleinige elterl. Sorge (Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk bezgl. Ziff.2) erbracht werden.

Zuständigkeit:
Bürgerbüro

Ansprechpartner:
Fr. Auer, Fr. Diehm, Fr. Kneis, Fr. Kraus, Fr. Gritzbach

Adresse:
Rathausstr. 1
68766 Hockenheim

Zimmer-Nr:
Bürgerbüro

Telefon:
06205 21-500

Telefax:
06205 21-516



Ansprechzeiten:
Mo - Fr : 8.00 bis 12 Uhr; Mi: 14 bis 18 Uhr;


Notwendige Unterlagen:

  • ein aktuelles Passbild nach den biometrischen Richtlinien und der alte Reisepass

Bei Erstausstellung sind folgende Unterlagen mit vorzulegen:

  • bei ledigen Personen eine Geburtsurkunde oder das Stammbuch der Eltern
  • bei verheirateten, verwitweten oder geschiedenen Personen das Stammbuch der Familie



Gebühren:
  • für sechs Jahre ausgestellter Reisepass (bis zum 24. Lebensjahr):  37,50 Euro
  • für zehn Jahre ausgestellter Reisepass (ab dem 24. Lebensjahr):  60 Euro
  • vorläufiger Reisepass: 26 Euro
  • Expresspass (innerhalb von vier Werktagen), Zuschlag auf reguläre Passgebühren: 32 Euro



© Stadt Hockenheim, alle Rechte vorbehalten