Home | Impressum | Kontakt | Suchen | Sitemap | Drucken
 

Ansprechpartner

Herr Pape
Tel.: 06205 21-201
Fax: 06205 21-315
E-Mail: Herr Pape

Anschrift

Rathausstraße 1
68766 Hockenheim

Postanschrift

Stadt Hockenheim
- Wirtschaftsförderung -
Postfach 15 48
68758 Hockenheim

Ansprechzeiten

Montag
8 bis 12 Uhr
Dienstag
8 bis 12 Uhr
Mittwoch
8 bis 12 und
14 bis 18 Uhr
Donnerstag
8 bis 12 Uhr
Freitag
8 bis 12 Uhr

Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg fördert Coachingmaßnahmen in kleinen und mittleren Unternehmen

Zuschuss beträgt 50 Prozent der Ausgaben für das Coaching

Kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg können im Rahmen der neuen Förderperiode des Europäischen Sozialfonds (ESF) Zuschüsse für Coachingmaßnahmen durch einen externen Experten erhalten. Voraussetzung ist, dass die Unternehmen weniger als 250 Beschäftigte haben und der Vorjahresumsatz höchstens 50 Millionen Euro beträgt. Gefördert wird Coaching im Zusammenhang mit einem Innovationsvorhaben, der Reduzierung des Energieverbrauchs, der Standortentwicklung, dem demografischen Wandel oder der Unternehmensübergabe.

Zuständig für das neue Förderprogramm Coaching ist die L-Bank. Das Coaching kann nur durch ein Beratungsunternehmen erfolgen, in dem ein geprüftes Qualitätsmanagementsystem zur Anwendung kommt. Als Beratungsunternehmen gelten freiberufliche Unternehmensberater oder Unternehmensberatungsgesellschaften. Beratungsunternehmen, die diese Anforderung erfüllen und entsprechende Nachweise schriftlich beim Wirtschaftsministerium, Referat Mittelstand und Handwerk, einreichen, werden im Rahmen einer Serviceleistung unter www.esf-bw.de, Förderbereich Wirtschaft/Programme des Wirtschaftsministeriums, aufgelistet. Dort sind auch nähere Informationen zum gesamten Programm sowie ein Merkblatt und die Antragsunterlagen abrufbar.

„Mit dem Förderprogramm Coaching runden wir unser auf die Bedürfnisse der kleinen und mittleren Unternehmen ausgerichtetes Angebot im Bereich der Innovationsförderung ab“, so der Minister. Bereits zu Beginn des Jahres sei Baden-Württemberg als erstes Bundesland mit dem Modellvorhaben Innovationsgutscheine, das insbesondere auf die stärkere Zusammenarbeit der kleinen Unternehmen mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen abzielt, an den Markt gegangen. Für die erfolgreiche Umsetzung von konkreten Innovationsvorhaben sei es aber auch hilfreich, langfristig auf den kreativen und kostengünstigen Sachverstand eines externen Coachs zugreifen zu können, um schnelle und optimale Lösungen zu finden.

Der Zuschuss beträgt 50 Prozent der Ausgaben für das Coaching, wobei maximal Ausgaben in Höhe von 800 Euro pro Coachingtag anerkannt werden. Darüber hinausgehende Ausgaben sind in vollem Umfang vom Unternehmen zu tragen. Je Themenbereich werden bis zu 15 Coachingtage gefördert. Der maximale Zuschuss je Themenbereich liegt somit bei 6.000 Euro.

Die detaillierten Informationen zum Förderprogramm Coaching finden Sie hier: http://www.wm.baden-wuerttemberg.de/sixcms/detail.php/185584



© Stadt Hockenheim, alle Rechte vorbehalten