Home | Impressum | Kontakt | Suchen | Sitemap | Drucken
 

3. Hockenheimer Unternehmer-Treffen stellt Chancen im regionalem Netzwerk vor

Chancen und Möglichkeiten der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) für Hockenheimer Unternehmer
Funktionierende Netzwerke gehören zu den Erfolgsfaktoren für Unternehmen. Das regionale Netzwerk für Hockenheimer Unternehmen, die Metropolregion Rhein-Neckar, ist deshalb Thema beim nächsten Hockenheimer Unternehmer-Treffen. „Die Chancen und Möglichkeiten der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) für Hockenheimer Unternehmer“, so lautet der Titel des 3. Hockenheimer Unternehmer-Treffens, das am Dienstag, 25. September 2012, um 19 Uhr stattfindet.

Robert Kautzmann, Leiter der „Wirtschaftsförderung und  Innovation“ der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH, stellt dabei in seinem Fachvortrag die Aufgaben und Arbeit der MRN vor. Außerdem wird er konkrete Tipps und Vorschläge geben, welche der angebotenen Chancen auch für Hockenheimer Unternehmer zu nutzen sind.

„Informieren, austauschen und vernetzen“ – das Motto der Hockenheimer Unternehmer-Treffen steht auch im Anschluss an den Fachvortrag wieder im Vordergrund, wenn bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeit besteht, sich auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen und schon bestehende fortzuführen.

Die Veranstaltungsreihe „Hockenheimer Unternehmer-Treffen“ findet im Rahmen des Stadtmarketings Hockenheim statt. Im Stadtmarketing Hockenheim engagieren sich Verantwortliche aus der Stadtverwaltung, der Kommunalpolitik und der Wirtschaft für die Weiterentwicklung des Standortes Hockenheim. Das Stadtmarketing steht jedem offen, der Interesse hat, die Zukunftsfähigkeit Hockenheims mitzugestalten.

Die MRN-Region zeichnet starke Unternehmer und Unternehmen, exzellente Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie  eine überdurchschnittliche Lebensqualität aus. Der weitere Ausbau dieser Standortfaktoren soll mit zahlreichen zukunftsweisenden Projekten und Maßnahmen sowie der Zusammenführung von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft für eine abgestimmte Regionalentwicklung gesichert werden. Viele Unternehmen („Ein-Mann-Betriebe“ bis hin zu weltweit agierenden Konzernen) arbeiten in den Clustern und Netzwerken der Region gemeinsam mit anderen Unternehmen und Hochschulen an der eigenen und gemeinsamen unternehmerischen Weiterentwicklung.

Weitere Informationen zum Unternehmer-Treffen und zum Vortrag über die Stadtverwaltung Hockenheim, Kontakt: Donald Pape und Sylvie Rese, Tel. 06205 21-201 oder -200, E-Mail: wirtschaft@hockenheim.de, www.hockenheimer-unternehmer.de oder bei XING, Gruppe „Hockenheimer Unternehmer-Treffen“.


© Stadt Hockenheim, alle Rechte vorbehalten