Home | Impressum | Kontakt | Suchen | Sitemap | Drucken
 

14. Existenzgründungstag Metropolregion Rhein-Neckar am 17.11.2012 in Landau

Wer wissen möchte, was heißt es, sein eigener Chef zu sein, der sollte sich bereits jetzt den 17. November 2012 im Kalender markieren. Denn dann geht der Existenzgründungstag Metropolregion Rhein-Neckar in seine 14. Auflage. Die größte regionale Veranstaltung zum Thema ist in diesem Jahr zu Gast in der Landauer Jugendstil-Festhalle. Dort geben Fachleute von 9 bis 17.30 Uhr bei freiem Eintritt in über 20 Vorträgen und Gesprächsrunden Antworten auf die wichtigsten Fragen beim Aufbau eines eigenen Unternehmens.
„Viele brauchen fachmännischen Rat, wenn es um die Wahl der richtigen Rechtsform und Finanzierung oder aber um Möglichkeiten des Marketings oder den Schutz des geistigen Eigentums geht“, weiß Robert Kautzmann, Leiter des Teams Wirtschaftsförderung der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH (MRN GmbH). „Neugründungen fördern den Wettbewerb, bringen Innovationen hervor und schaffen Arbeitsplätze. Mit dem Existenzgründungstag wollen wir Menschen mit neuen Ideen beim Schritt in die Selbständigkeit unterstützen“, so Kautzmann.

Themenschwerpunkt „Energie und Umwelt“
Zu den Schwerpunkten des Existenzgründungstages, der gemeinsam von MRN GmbH und der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsförderung Südpfalz veranstaltet wird, gehört in diesem Jahr erstmals das Thema „Energie und Umwelt“. Während Energie-Experte Prof. Wellßow (TU Kaiserslautern) und „heat2power“-Gründer Timon Schuhmacher in der Gesprächsrunde „Zukunftsbranchen“ über Gründungschancen und Potenziale dieses Wachstumsmarktes berichten, geben Partner des regionalen Clusters „Energie & Umwelt“ ihr Wissen bei der begleitenden Ausstellung weiter.

Die Web.de-Erfolgsgeschichte zum Auftakt
Zum Auftakt des Existenzgründungstages berichtet der Finanzvorstand der Karlsruher Atevia AG (vormals: web.de) Matthias Hornberger über erfolgreiche Geschäftsmodelle im Internet. Am Beispiel des Internetportals „web.de“, das 1995 gegründet und 2005 für insgesamt 475 Millionen Euro an die United Internet AG verkauft wurde, spricht er über die wichtigsten Faktoren einer erfolgreichen Gründung und gesunden Wirtschaftsentwicklung.

Kontakte knüpfen – Kinderbetreuung inklusive
Wie in der Vergangenheit findet der Existenzgründungstag MRN im Rahmen der „Gründerwoche Deutschland“ statt (12. bis 18.11.). Die Schirmherrschaft hat der Parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium Ernst Burgbacher übernommen. Dessen Haus ist bei der begleitenden Ausstellung mit einem Stand vertreten. Auch die Kooperationsregionen „TechnologieRegion Karlsruhe“ und „Zukunftsregion Westpfalz“ sowie über 50 weitere Verbände, Kammern, Dienstleister und Netzwerke informieren über ihre Arbeit und Angebote. Wertvolle Kontakte zu Gleichgesinnten können zudem den ganzen Tag über bei einer Kooperationsbörse geknüpft werden. Die Familiengenossenschaft e.G. der MRN bietet zwischen 10 und 17 Uhr ein kostenfreies betreutes Spielzimmer für alle kleinen Gäste an, so dass sich angehende Gründerinnen und Gründer in aller Ruhe über ihr Vorhaben informieren können.

Weitere Informationen:
www.existenzgruendungstag.info

© Stadt Hockenheim, alle Rechte vorbehalten