Home | Impressum | Kontakt | Suchen | Sitemap | Drucken
 

Hockenheimer Unternehmer–Treffen ganz im Zeichen der Gewinnung von Arbeitskräften

Was kann ich als kleines oder mittleres Unternehmen tun, um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen? Immer mehr Betriebe stellen sich täglich dieser Herausforderung. Weitere Angebote zur Fachkräftegewinnung wurden deshalb beim vergangenen Hockenheimer Unternehmer-Treffen vorgestellt.
  „Bei den letzten Treffen haben wir es immer wieder von Ihnen gehört: Die eigene Ausbildung im Betrieb scheint alleine nicht mehr zu reichen, um gute Mitarbeiter zu binden und so den Fachkräftebedarf langfristig zu sichern. Es gibt heute die verschiedensten Wege, um qualifizierte Mitarbeiter zu finden“, führte Wirtschaftsförderer Donald Pape kurz in das Thema ein. Im Anschluss wurden den rund 50 Unternehmern die Angebote des Welcome Centers Rhein-Neckar sowie der Arbeitsagentur für Arbeit vorgestellt.

In den Räumlichkeiten des gastgebenden „Braun Clean Service“ - Gebäudereinigung und Dienstleistungen – erläuterte Danyel Atalay die Möglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen, mit Unterstützung des Welcome Centers Rhein-Neckar internationale Fachkräfte, Studierende, Auszubildende sowie Kooperationspartner erfolgreich in den Betrieb zu integrieren. Sowohl die Beratung und Unterstützung bei der Akquise internationaler Fachkräfte mit Bereitstellung notwendiger Informationen zum Rekrutierungsprozess wie auch die Begleitung des Unternehmens im Bereich Integration gehören dabei zu den Services, die kostenfrei zur Verfügung stünden.

Stephanie Wonisch vom Arbeitgeberservice der Bundesagentur für Arbeit, Geschäftsstelle Schwetzingen, und Geschäftsstellenleiter Klaus Kuhn stellten dar, welche Hilfen die Agentur den Unternehmen in den Bereichen Personalgewinnung, Personalauswahl und Personalerhaltung anbieten könne. Hierbei stellten sie auch die Fördermöglichkeiten vor, die Betriebe unter Umständen beantragen können. Als Beispiele nannten sie den Eingliederungszuschuss (EGZ), den EGZ für behinderte und schwerbehinderte Menschen, die Maßnahme bei einem Arbeitgeber (MAG) sowie die Weiterbildung von beschäftigten Mitarbeiter/innen im Rahmen des Sonderprogrammes WeGebAU.

Außerdem biete man eine Qualifizierungsberatung an. Ziel sei hier, Unternehmen bei der individuellen betrieblichen Planung und Organisation einer systematischen und nachhaltigen Personalentwicklungsstrategie zu unterstützen. Die können durch Demografie- und Personalstrukturanalysen, Bildungsbedarfserhebungen sowie Bildungscontrolling geschehen.

Im Anschluss hatten die Gäste die Möglichkeit, das gastgebende Unternehmen „Braun Clean Service“ sowie seine Dienstleistungen rund um Gebäudereinigung und infrastrukturellem Facilitymanagement kennenzulernen und sich gegenseitig auszutauschen.

Weitere Informationen zum Unternehmer-Treffen sind über die Stadtverwaltung Hockenheim möglich. Kontakt: Donald Pape und Sylvie Rese, Tel. 06205 21-201 oder -200, E-Mail: wirtschaft@hockenheim.de, www.hockenheimer-unternehmer.de oder bei XING, Gruppe „Hockenheimer Unternehmer-Treffen“.

Bilder: Foto COMVI - Wir bedanken uns für die Unterstützung




© Stadt Hockenheim, alle Rechte vorbehalten