Die Geheimnisse der Papierherstellung entdecken

Die Stadtbibliothek bietet im Jubiläumsjahr von Hockenheim für Kinder im Vorschulalter eine Besonderheit an. Sie können entdecken, wie Papier hergestellt wird, auf dem Stadtgeschichte geschrieben werden kann. Die Mitarbeiter laden daher alle interessierten Kinder am Freitag, 19. Juli 2019, 13 Uhr, zu einer Papierwerkstatt ein.

Sie wird am Nebeneingang der Zehntscheune aufgebaut. Richtig los mit dem Papierschöpfen und den weiteren Arbeiten geht es dann ab 14 bis etwa 16.30 Uhr. Die Veranstaltung wird auch bei schlechtem Wetter durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Voranmeldung bei der Stadtbibliothek erforderlich.
 
Die Mitarbeiter der Stadtbibliothek haben dafür das in Nürnberg beheimatete „Museum im Koffer“ nach Hockenheim geholt. Sie gehen seit 1980 mit unterschiedlichen Themen auf Tour geht, zum Beispiel auch mit dem mittelalterlichen Thema „Papierherstellung“. Das Museum reist dazu samt Materialien in einem Kastenwagen an. Hinter dem Konzept steckt die Idee des „Learning by Doing“.
 
Die Kinder begeben sich bei der Papierwerkstatt auf die Spuren des Kaufmanns Ulmann Stromer, der die günstigen Voraussetzungen für die Papierherstellung in Nürnberg erkannte und daher 1390 die erste deutsche Papiermühle, die Hadermühle an der Pegnitz, gründete. In großen Holzbütten wird dann der vorbereitete Papierbrei vor der Zehntscheune angerührt. Die Kinder schöpfen und gautschen mit Sieben und Filzen das Papier wie einst die Produzenten in der Mühle und erfahren so, wie aufwändig und mühsam die Papierherstellung war und warum Papier damals so etwas Besonderes darstellte. Die Teilnehmer sollten auf entsprechende Kleidung achten, weil das Papierherstellen eine nasse Angelegenheit ist.

Kontakt

Fachbereich Organisation, IuK und zentraler Service
Rathausstraße 1
68766 Hockenheim
Telefon 06205/21-0
Mobiltelefon
Fax 06205/21-990
Christian Stalf

Stabsstelle Oberbürgermeister
Kommunikation, Pressesprecher

Telefon 06205/ 21-200
Fax 06205/ 21-260
Raum: 109
Judith Böseke

Stabsstelle Oberbürgermeister
Kommunikation, Social-Media-Redakteurin

Telefon 06205 21-221
Fax 06205 21-260
Raum: 109

Karriere

Starten Sie Ihre Karriere in Hockenheim

Unsere Partner