Preiswürdiges Engagement rund um die Stadtgeschichte

Die Regierungspräsidentin Sylvia Felder (l.) überreichte Alfred Rupp (r.) in der Stadthalle Maulbronn die Ehrennadel und Urkunde des Arbeitskreises Heimatpflege des Regierungspräsidiums Karlsruhe (Bild: Fotomomente – Volker Henkel).

Große Ehre für Alfred Rupp: Der Ehrenvorsitzende des Vereins für Heimatgeschichte Hockenheim und langjährige Gemeinderat erhielt in Maulbronn die Ehrennadel des Arbeitskreis Heimatpflege des Regierungspräsidiums Karlsruhe.
 

Die neue Regierungspräsidentin Sylvia Felder überreichte ihm bei einer feierlichen Veranstaltung die Ehrennadel. Unter den anwesenden Gästen aus Hockenheim befanden sich Oberbürgermeister Dieter Gummer, der ehemalige Bürgermeister Werner Zimmermann und der frühere Hauptamtsleiter Manfred Christ. Die Stadtverwaltung Hockenheim hat die Auszeichnung beim Regierungspräsidium Karlsruhe beantragt. „Alfred Rupp hat sich auf vielfältige Weise mit heimatgeschichtlichen Themen beschäftigt. Damit hat er sich für die Kulturgeschichte Hockenheims in besonderer Art und Weise verdient gemacht“, sagte Dieter Gummer.
 
Das preiswürdige Engagement von Alfred Rupp umfasst unter anderem seine 18-jährige Tätigkeit als Erster Vorsitzender des Vereins für Heimatgeschichte (1997 bis 2015). Er ist Mit-Herausgeber verschiedener Bücher über Heimatgeschichte, beispielsweise „Hockenheim in unvergessenen Bildern“ (2009) und „Hockenheim in alten Fotografien: Brauchtum, Feste, Feiern“ (2013). Er initiierte stadtgeschichtliche Schriften und verfasste verschiedene Aufsätze über den Jugendstil in Hockenheim. Außerdem hält Alfred Rupp nach wie vor Vorträge über die Stadt, ihre Stadtgeschichte und das aktuelle Jubiläumsjahr, beispielsweise bei der Volkshochschule Hockenheim, bei Vereinen und Kirchen. Darüber hinaus wirkte Alfred Rupp bei dem vom Horst Auer initiierten Ortsfamilienbuches mit, das im Herbst dieses Jahr erscheinen soll.

Kontakt

Fachbereich Organisation, IuK und zentraler Service
Rathausstraße 1
68766 Hockenheim
Telefon 06205/21-0
Fax 06205/21-990
Christian Stalf

Stabsstelle Oberbürgermeister
Pressesprecher, Kommunikation

Telefon 06205/ 21-200
Fax 06205/ 21-260
Raum: 109
Judith Böseke

Stabsstelle Oberbürgermeister
Social-Media-Redakteurin, Kommunikation

Telefon 06205 21-221
Fax 06205 21-260
Raum: 109

Karriere

Starten Sie Ihre Karriere in Hockenheim

Unsere Partner