Nachbarschaftshilfe zur Versorgung

Eine E-Mail an Nachbarschaftshilfe@hockenheim.de ermöglicht eine reibungslose Koordination .

Die getroffenen Maßnahmen zur Eingrenzung des neuartigen Corona-Virus verändern auch in Hockenheim das alltägliche Leben und erfordern Maßnahmen für unbürokratische und solidarische Hilfe.

Dies gilt insbesondere für ältere Menschen. Ihnen wird empfohlen, vorsorglich ab sofort ihre Wohnungen und Häuser nicht zu verlassen.

Um diesen neuen Herausforderungen aktiv zu begegnen, richtet die Lokale Agenda 21 der Stadt Hockenheim dazu eine Anlaufstelle für Personen ein, die Hilfe anbieten können und vermittelt ebenso an Bürgerinnen und Bürger, die Hilfe benötigen, um auf unbürokratischem Wege Nachbarschaftshilfe zu leisten.

„Meine herzliche Bitte an alle, die gern helfen möchten: Schauen Sie zum einen in die Nachbarschaft und bieten ihre Hilfe vor Ort an und melden Sie sich zum anderen bei mir, wenn Sie Hilfe anbieten möchten“, so Elke Schollenberger, Agendabeauftragte der Lokalen Agenda, „ebenso können sich Hilfesuchende melden. Wir stehen als Vermittlungshilfe koordinierend zur Seite“.

Diese Hilfsangebote könnten etwa die Hilfe bei Einkäufen und Erledigungen, Botengängen oder auch Gassi-Dienste sein. Wenn Sie Hilfe benötigen oder ihre freiwillige Hilfe anbieten möchten, melden Sie sich mit dem Vor- und Zunamen, ihren Adressdaten und einer Telefonnummer, unter der Sie zu erreichen sind, per E-Mail an Nachbarschaftshilfe@hockenheim.de oder telefonisch unter 06205 21-209. Dort werden die Hilfsangebote und Hilfegesuche gesammelt erfasst.

Hier finden Sie den Flyer für die Nachbarschaftshilfe

Wenn Sie das Gefühl haben, jemand in ihrer Nachbarschaft könnte in diesen Zeiten Hilfe zur Versorgung benötigen, drucken Sie den unten angefügten Flyer aus und werfen es der entsprechenden Person in den Briefkasten. So helfen Sie uns mit, die Hilfeleistung an die Haushalte zu tragen, bei denen eine Unterstützung nötig ist. Vielen Dank für Ihre Mithilfe! 

Typ Name Datum Größe
pdf Anschreiben zur Nachbarschaftshilfe 25.03.2020 331 KB

Kontakt

Fachbereich Organisation, IuK und zentraler Service
Rathausstraße 1
68766 Hockenheim
Telefon 06205/21-0
Fax 06205/21-990
Christian Stalf

Stabsstelle OB - Kommunikation

Pressesprecher

Telefon 06205/ 21-200
Fax 06205/ 21-260
Raum: 109
Judith Böseke

Stabsstelle OB - Kommunikation

Social-Media-Redakteurin

Telefon 06205 21-221
Fax 06205 21-260
Raum: 109

Karriere

Starten Sie Ihre Karriere in Hockenheim

Unsere Partner