Ein Surfurlaub gab den Anstoß

Komfortables Müllsammeln: Axel Baumann zeigt seinen Müllhai. (Foto: Stadtverwaltung/Lenhardt)

Aus einem leidigen Thema etwas Positives machen – das hat Axel Baumann geschafft.

Gemeinsam mit einem Ingenieur hat er den Müllhai entwickelt, ein mobiler Müll- und Laubsammler, mit dem sich Abfall deutlich schneller einsammeln lässt, als mit einer normalen Greifzange.
 
Der Wind machte Probleme
Während einer Strandsäuberungsaktion in Thailand kam dem Hockenheimer Axel Baumann die Idee für den Müllhai. Der Abfall wurde bei der Aktion von Hand aufgesammelt und in Säcke gestopft, allerdings machte der Wind es schwierig, gleichzeitig die Öffnung des Sacks offen zu halten und den Müll hineinzuwerfen – das Ganze wurde recht mühsam. Ein mobiler Müllbeutelhalter sollte dieses Problem lösen. Zurück in Deutschland entwickelte der inzwischen in Reilingen wohnhafte Baumann die Idee weiter – einige Monate und Prototypen später war das erste serienreife Modell des Müllhais fertig.
 
„Man kann damit einfach über den Boden fahren und der Abfall rutscht von selbst hinein“, erklärt Baumann sein Produkt. „Viele Bauhöfe und Schwimmbäder haben den Müllhai schon im Einsatz.“ Für Abfall im Sand lässt sich auch ein grober Jutesack auf die Halterung einspannen – dadurch rinnt der Sand wieder hinaus, der Müll jedoch bleibt drin.
 
Bei vielen Aktionen am Start
Den Hockenheimern ist Axel Baumann schon bekannt – bisher war er bei jedem Dreck-Weg-Tag mit seinem Müllhai mit dabei, er steht auch mit vielen Abfall-Sammel-Gruppen in Verbindung. „Wenn jeder seinen eigenen Müll wegräumt – und dann eben vielleicht noch das ein oder andere einsammelt – ist unserer Umwelt schon viel geholfen!“

Kontakt

Stabsstelle OB - Abteilung Externe und Interne Kommunikation
Rathausstraße 1
68766 Hockenheim
Telefon 06205 210
Fax 06205 212990

Karriere

Starten Sie Ihre Karriere in Hockenheim

Unsere Partner