Neues Spielmobil wird gut angenommen

Das Spielmobil tourte in den letzten Tagen durch die Höfe der Schulen in Hockenheim, wie hier bei der Hartmann-Baumann-Schule (Bild: Kinder- und Jugendbüro Pumpwerk Hockenheim).

Die „Feuerprobe“ in Form der offiziellen Einweihung beim Hockenheimer Mai hat das neue Spielmobil des Kinder- und Jugendbüros Pumpwerk erfolgreich bestanden. Das Gefährt für Spiel und Spaß tourt auch bereits seit zwei Wochen durch die Schulhöfe der Grundschulen in Hockenheim.

Der nächste Halt steht schon fest. Das Spielmobil macht ab sofort bis Freitag, 2. August 2019, 15 bis 18 Uhr, im Gartenschaupark auf der Wiese neben dem großen Spielplatz Station. Dort gibt es auch jeden Tag ein Kreativangebot und am Freitag eine Rallye durch den Gartenschaupark.
 
Anschließend ist das Spielmobil von Montag, 5. August, bis Freitag, 9. August 2019, ebenfalls von 15 bis 18 Uhr im Aquadrom zu Gast. Es steht auf der hinteren Liegewiese beim Jugendzentrum am Aquadrom. Zahlreiche Bewegungsspiele laden auf der Liegewiese zum Spielen, Ausprobieren und Bewegen ein. Außerdem gibt es ebenfalls jeden Tag ein Kreativangebot und eine Spielaktion, die täglich um 16 Uhr stattfindet. Immer freitags warten eine spannende Aquadromralley und ein Malwettbewerb auf die Kinder.
 
Die Angebote an beiden Stationen des Spielmobils sind zahlreich. Von Riesen-Seifenblasen über einen Sandburgenbau-Wettbewerb bis hin zum Wasserbombenvolleyballturnier ist für jeden etwas dabei. An einem Tag kommt auch die Wasserrutsche für den Rasen zum Einsatz und wird bei Groß und Klein für riesigen Spaß sorgen.
 
Neues Spielmobil wird gut angenommen
In den letzten Wochen nutzten die Grundschüler die Möglichkeit des neuen Spielmobils „begeistert“, so die Erfahrung der Pumpwerk-Mitarbeiter. Der Wagen wurde nicht nur erneuert. Auch zahlreiche neue Spielgeräte für die Bewegungsbaustelle sind angeschafft worden. Die mobile Slackline und der Frisbee-Catcher werden besonders genutzt. Die beiden Mitarbeiter des Kinder- und Jugendbüros, David Zahoor und Andre Monteiro, gaben dazu zahlreiche Tipps und Bewegungsanregungen. Die Schüler konnten sich vormittags klassenweise ausprobieren, nachmittags bereicherte das Spielmobil die Angebote der Kernzeit.
 
„Das Spielmobil stieß auf so viel positive Resonanz bei den Schulen, dass die Kooperation sicher im nächsten Jahr eine Fortsetzung finden wird“, sagt Nina Unglenk-Baumann. Die Leiterin des Kinder- und Jugendbüros Pumpwerk Hockenheim weiter: „Für alle, die das neue Spielmobil noch kennen lernen möchten oder für die, die noch nicht genug davon bekommen haben, gibt es in den nächsten zwei Wochen noch die Möglichkeit dafür.“

Kontakt

Fachbereich Organisation, IuK und zentraler Service
Rathausstraße 1
68766 Hockenheim
Telefon 06205/21-0
Mobiltelefon
Fax 06205/21-990
Christian Stalf

Stabsstelle Oberbürgermeister
Kommunikation, Pressesprecher

Telefon 06205/ 21-200
Fax 06205/ 21-260
Raum: 109
Judith Böseke

Stabsstelle Oberbürgermeister
Kommunikation, Social-Media-Redakteurin

Telefon 06205 21-221
Fax 06205 21-260
Raum: 109

Karriere

Starten Sie Ihre Karriere in Hockenheim

Unsere Partner