Gas- Wasser- und Stromversorgung

Wer ein Haus bauen will, muss sich um die Gas-, Wasser und Stromanschlüsse kümmern. Hierfür ist der jeweilige Netzbetreiber zuständig. 

Wasseranschluss anmelden

Wenn Sie ein Haus, eine Wohnung, ein Gebäude oder ein Grundstück besitzen oder vermieten, müssen Sie einen Wasseranschluss bei der zuständigen Stelle anmelden. Jedes Gebäude ist im Normalfall an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen. Das Wasser in Hockenheim wird vom Zweckverband Wasserversorgung Südkreis bezogen. 
Weitere Informationen zum Wasseranschluss

Stromanschluss für Ihre vier Wände

Wenn Sie neu bauen, melden Sie zunächst einen so genannten Baustromanschluss an. Dies übernimmt in der Regel Ihr Elektroinstallateur für Sie. Haben Sie die Bauphase beendet und möchten Ihr Haus dauerhaft an das Stromnetz anschließen, dann beantragen Sie oder Ihr Elektroinstallateur möglichst frühzeitig einen Hausanschluss. 

Bei Fragen und für Informationen wenden Sie sich an die Stadtwerke Hockenheim

Wie das Gas ins Haus kommt

Das Eigenheim soll warm und trocken sein – um das zu gewährleisten, muss sich jeder früher oder später Gedanken um die Heizung im Haus machen: Öl, Gas, Holz, Pellets? Wer sich für eine Erdgasheizung entscheidet, der wählt einen vergleichsweise günstigen Energielieferanten, der nicht umständlich gelagert werden muss und äußerst beliebt ist. Mit Erdgas lässt sich sowohl heizen als auch Warmwasser herstellen und kochen.

Wer baut oder ein Haus gekauft hat und mit Gas heizen möchte, der benötigt einen Gasanschluss. Einen Gasanschluss legen, beantragen Sie bei den Stadtwerken Hockenheim, denn beim Thema Gasversorgung gelten in Deutschland strenge Sicherheitsvorkehrungen. 

Kontakt

Baurechtsamt
Rathausstraße 1
68766 Hockenheim
Telefon 06205/21-0
Mobiltelefon
Fax 06205/21-990
Stadtwerke Hockenheim
Obere Hauptstraße 8
68766 Hockenheim
Telefon 06205/2855-514
Mobiltelefon
Fax 06205/2855 505

Karriere

Starten Sie Ihre Karriere in Hockenheim

Unsere Partner